Le Moët Champagner Bar 
Opernring 13 · 1010 · Wien  · 
Österreich · 
Telefon: (43) (1) 588 90 7040 · 
Sprache
English
Deutsch

Die Welt des Champagner - zu genießen im Le Moët Wien

Champagner genießen im Le Moët Wien - eine erlesene Location für eine noch erleseneres Getränk.
Zahlreiche Mythen und Traditionen ranken sich um Champagner, wir haben einige davon für Sie ausgewählt.
 

Champagnerherstellung

Den Namen "Champagner" trägt nur ein Schaumwein, der in der Region Champagne in Frankreich angebaut und nach strengen Regeln gekeltert wurde.

 
Le-Moet-Wien-Le-Meridien-Wien-Label

Die drei wichtigsten Rebsorten für die Herstellung des Champagners sind Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay.

Traditionen

Moët & Chandon gilt als Erfinder der Schiffstaufe und der Champagnerdusche bei Siegerehrungen der Formel 1. 

Die spektakulärste Art, einen Champagner zu öffnen ist das "Sabrieren" mit einem Champagnersäbel. Zur Zeit der Napoleonischen Kriege entfernten französische Offiziere nach gewonnenen Schlachten den Hals von Champagnerflaschen mit ihren Säbeln.

Le-Moet-Wien-Le-Meridien-Wien-Label-Close-up
Le-Moet-Wien-Le-Meridien-Wien-Rose

Anekdoten

Dem Benediktinermönch Dom Perignon wird nachgesagt, der "Erfinder" des Champagners zu sein. Er war einer der ersten und vermutlich der Erfolgreichste, der Champagner herstellte.

Laut ihrer Biographie nahm Marilyn Monroe einst ein Bad in 350 Flaschen Champagner.

 
 

Moët & Chandon

Das Unternehmen hat sich bereits seit 2001 nachhaltiger und ressourcenschonender Entwicklung verschrieben und versucht so weit wie möglich auf die Nutzung von Herbiziden zu verzichten.

Moët & Chandon besitzt mit 1.150 Hektar die größten Weinberge in der Champagne und mit 28 km Länge die größten Weinkeller weltweit.